Daur-Online

Es muss nicht immer der komplizierte Weg sein, um ein eigenes Theme in WordPress für den Blog oder die Verlagsseite zu bekommen. Es gibt inzwischen unzählige Agenturen, die sich nur damit beschäftigen, solche Themes zu entwickeln. Darunter finden sich auch Layouts, die so manchem Designer die Tränen in die Augen treiben, vor allem, wenn diese dann auch noch unter 60 $ verkauft werden (je nach Lizenz!).

Als ich mir kurz nach Weihnachten eine Blog mit WordPress basteln wollte, ging ich die Sache diesmal anders an als sonst. Ich hatte schon eine genaue Vorstellung im Kopf und startete deshalb direkt mit der Erstellung einer html Datei mit zugehörigen Stylesheet für ein entsprechendes responsives Grid-System. Ich zerlegte die Index.html in die benötigten Komponenten header, index, footer und sidebar und begann die entsprechenden Tags einzutragen. Damit ich nicht alles neu erfinden musste, wollte ich mir ein kostenloses Theme ziehen und dieses entsprechend anpassen.

Ich befragte Google und kam relativ schnell auf eine interessante Webseite market.envato.com. Ich stöberte einen kompletten Nachmittag in den aktuellsten WordPress Themes, die dort zum Kauf angeboten werden und war zwiegespalten, denn das angebotene Material war teilweise echt gut. Mein erster Gedanke war, einzelne Segmente, die mir besonders gefielen, nachzubauen. Ich legte sofort los und passte meine index.php an die neuen Ideen an, schraubte und scriptete und verglich immer wieder die Templates mit meiner Arbeit. 2 Tage später fand ich dann ein Update eines Themes auf envato und saß lang davor. Ich überwand meinen inneren Schweinehund und schlug zu. Das Theme ist das hier im Blog verwendete „Slate“ by EckoThemes. In diesem Sinne, herzlichen Dank an EckoThemes für das minimalistische Konzept welches all meine Wünsche an Web 2016 wiederspiegelt.

Neben diesem Theme fand ich auch noch eine ganze Reihe an gut gemachten Layouts für Presse-Seiten, die ich hier gerne zeigen möchte.

z.B. „Artmag“

ein sauberes WordPress Theme für Blogs und Magazine. Zur Demo geht´s hier.

artmag

VideoMag

für Videos und Magazine. Zur Demo geht´s hier.

videomag

Paper

für Verlage und Magazine. Zur Demo geht´s hier.

paper

Grid312

für Blogs und Magazine. Zur Demo geht´s hier.

grid312

Harika

für Blogs und Magazine. Zur Demo geht´s hier.

harika

Um nur ein paar der ersten Themes für WordPress aus 2016 zu nennen. Manch ein Theme beinhaltet sogar die Positionierungen für Display Advertising und die benötigten Module und Widgets.

Wer ein Bischen Know How besitzt, kann diese Themes innerhalb weniger Minuten auf seiner WordPress-Installation einrichten. Wer etwas mehr Individualisierung möchte und über das nötige PHP- und CSS-Wissen verfügt, kann sich aus den Vorlagen sein individuelles Konzept zusammenstellen.

Wolfram Daur
Online Marketing Manager

(2016 offiziell zertifiziert durch Online-Studium zum Online Marketing Manager durch die DEPAK)

Wolfram Daur - Online Marketing Manager || 2016 offiziell zertifiziert durch ein Online-Studium zum Online Marketing Manager durch die DEPAK (Deutsche Presseakademie)

View Comments

There are currently no comments.

Next Post